Menu

Technologien zur Werkstoff- & Oberflächengestaltung - SUP

Fokus:

Tätigkeitsfokus ist die Entwicklung und Anwendung von technologischen Prozessen zur thermochemischen/physikalischen bzw. geometrischen Oberflächen- bzw. Werkstoffmodifikation mit dem Zweck der Herstellung von tribologisch funktionalen Oberflächen und Volumina, sowie Bewertung deren Wirkung bei mineralisch-abrasiver Belastung.

Leistungsangebot:

  • Auftragung von tribologischen Funktionswerkstoffen auf metallischen Substraten
  • Korrelation von Prozessparametern mit mikrostrukturellen Eigenschaften unter Berücksichtigung der physikalischen Prozessbedingungen
  • Prozessbegleitung bei der Herstellung von Mehrphasensystemen ausgewählter thermochemischer und mechanischer Prozesse (PM, Gießen, TS, Klopfen)
  • Durchführung von Wärmebehandlungsprozessen in unterschiedlichen Atmosphären
  • Einstellung der Rauheit tribologischer Oberflächen
  • Durchführung von Verschleißtests in abrasivem Umfeld (trocken, feucht, erhöhte Temperatur) und Bewertung des Verschleißverhaltens
  • mechanische Ermittlung von Schichteigenschaften z.B. genormte adhesive Haftzugtest für TS-Schichten

Expertise:

  • Plasma Transferred Arc Process
  • Pulvermetallurgie
  • Thermisches Spritzen
  • Wärmebehandlungen
  • Surface Finishing Processes
  • Verfestigungsprozesse
  • Oxidieren und Verzunderung
  • Werkstoffwissen zum Umformen
  • Verschleißtests im mineralisch-abrasivem Umfeld

Exzellenz:

  • Bewertung des Einflusses von Technologie-Prozesskenngrößen auf tribologische Eigenschaften von Funktionswerkstoffen, insbesondere verschleißresistenter Dickschichtsysteme in abrasivem Umfeld

 

 

Poolleitung

Dipl.-Ing. Christian Katsich
Senior Forscher
Poolleiter "Technologien zur Werkstoff- und Oberflächengestaltung"